© KVM

Der Sani­täts­hund muss in unüber­sicht­li­chem Gelän­de mit­tels Brings­el­ver­fah­ren in syste­ma­ti­scher Quer­su­che dem Hun­de­füh­rer ver­meint­lich ver­letz­te Per­so­nen oder Gegen­stän­de anzei­gen. Für die Sani­täts­ar­beit braucht es einen Hund mit aus­ge­spro­che­ner Lauf­freu­dig­keit und Aus­dau­er, gutem Appell sowie kei­nem Jagd­trieb. Natür­lich wird auch vom Hun­de­füh­rer eine ange­mes­se­ne Kon­di­ti­on und Team­be­reit­schaft erwar­tet.